Kräuter Nachtkerze

2,50 

Oenothera biennis

Heilpflanze und Insektennahrung – für den Naturgarten

Wenn die meisten Blüten sich in der Dämmerung schließen – öffnet sich die Blüte der Nachtkerze und verströmt ihren süßlichen Duft. Für Nachtfalter und andere Insekten dient sie als Nahrungsquelle.

Die Nachtkerze ist schon lange als Heilpflanze bekannt. Aus dem Samen wird das wertvolle Nachtkerzenöl hergestellt. Die Blüten und Wurzel sind essbar.

Die anspruchslose Pflanze ist zweijährig. Im ersten Jahr bildet sich die Blattrosette, im zweiten die Blüte. Die Nachtkerze sät sich normalerweise selbst aus und findet ihren Platz im Naturgarten.

Eine Portion enthält ca. 1 g Samen.

Sorten, die vielleicht auch interessant sind

Artikelnummer: 142 Kategorie: Schlagwörter: , , ,

Das könnte dir auch gefallen …

0